Ihre Meinung zu unserer Homepage ist uns wichtig! Möchten Sie an einer kurzen Umfrage teilnehmen?

Ja, sehr gern! nein Danke

News - Neuigkeiten

Neuheit 2018

Neue Statik für Explora 500 und Explora 1000 Mastsysteme.

Typenprüfung beim Landesbauamt Stuttgart läuft noch.

In dieser Zeit gilt noch die vorhergehende Typenprüfung bis zur Fertigstellung der Aktuellen.

Neuheit Antenne

Hummel AlIg 5 Bänder 10-20m

Antenne fertig montiert

Aus Seewasser beständigen Aluminium, Edelstahl und GFK

Geringes Gewicht: Nur 3,5 Kg mit Balun

Aufbaufläche 2,8 x 2,8m

fast Rundstrahlung, Rotor wird nicht benötigt

Auspacken, Aufbauen 5 min später On Air.

Kein Werkzeug!

Packmasse 60x15x15 cm

Ideal für den Portabelbetrieb.

Verfügbar ab April 2019

Vorbestellbar ab Januar 2019 

Einführungspreis:  € 599,--  später € 699,-- 

Bilder folgen

Neuheit 2017

Verlängerung der Typenprüfung für die Mastsysteme Explora 500

und Explora 1000 mit Gülzigkeit bis 15.04.2018 und 01.05.2018

Neuheit 2016:

Zusatzstatik für Explora 500 Windzone III bis 18 m erhältlich.

Verlängerung der Typenprüfung für die Mastsysteme Explora 500

und Explora 1000 mit Gültigkeit bis 15.04.2017 und 01.05.2017.

 

Neuheiten 2015:


Wir haben den Jumbo III, der seit 1996 fast unverändert mit sehr großem Erfolg auf dem Markt ist, mit einigen Neuerungen versehen: Eine automatische Schlittensperre eingebaut, die mit einem Keil beim überfahren des Sperrbolzens automatisch verriegelt.


Neuerungen ab 07/2015


Teletower Jumbo III-15

 

  • Die Betätigung der Schlittensperre wurde verbessert.

  • Über den neuen Betätigungshebel kann der Sperrbolzen verriegelt und entriegelt werden.

  • An der Kopfplatte befindet sich eine Rollenbahn mit Doppelrollen, jeweils mit 2 Kugellagern. Sie ersetzen die hängenden Rollenblöcke.

  • Unterhalb der E-Winde befindet sich eine Rollenbahn mit der gleichen technischen Ausstattung. Hier wird das Schlittenseil vorne rechts bis mittig unter die E-Winde geführt.

  • Die E-Winde befindet sich jetzt im Sichtbereich um das saubere Aufspulen des Seiles besser beobachten zu können.

  • Der Abstand zwischen letzter Umlenkrolle und Windentrommel beträgt >700 mm. Dies erleichtert das saubere Aufspulen.

  • Am Fundament und am Mastfuß befindet sich je ein Mastfußflansch mit M12 Verschraubungen.

  • Die neue Verbindung bringt höhere Festigkeit, und eine einfachere Montage, sowie höhere Sicherheit beim Aufstellen des Mastes.

  • Die Zeit den Mastfuß zu Verschrauben reduziert sich von 60 auf 5 Minuten. Der Übergang zwischen den beiden Fußflanschen wird mit 12 x M12 Verschraubungen hergestellt.


Teletower MiniXL



  • Er besteht wie alle MiniXL aus 3 Segmenten a 3m und hat eine Gesamtlänge von 9 m.

  • Unter den Kippfußflanschen befindet sich eine Grundplatte von 1000x1000x20 mm.

  • Von den Ecken führen 4 Abspannseile. Die Befestigung befinden sich in 3 m Höhe.

  • Sie können „überfahren“ werden, um den Schlitten unten mit der Antennenanlage zu bestücken.

  • Die Grundplatte wird mit Erdspießen oder M 20 Bolzen auf dem Boden verankert.